Online Marketing Kanäle für Anfänger

Online-Marketing ist aus der heutigen Wirtschaft und dem Marketing nicht mehr wegzudenken. Dabei können sich Unternehmen, die das Internet für Vermarktungszwecke nutzen wollen, diverse Online Marketing Kanäle wählen. Nur was genau versteht man unter diesen Kanälen? Am bekanntesten ist den meisten Lesern wahrscheinlich das E-Mail- Marketing, mittlerweile werden auch andere Plattformen wie Facebook, Twitter, die Personalplattform Linkedin oder Pinterest für Vermarktungszwecke genutzt. Die Verwendung der Online Marketing Kanäle generiert eine höhere Reichweite, was die Bekanntheit der eigenen Firma oder der Produkte steigert – und somit meist auch den Umsatz. Ein ebenfalls sehr wichtiges Tool ist die sogenannte Suchmaschinen-Optimierung
in Fachkreisen meist SEO abgekürzt. Darunter werden Maßnahmen verstanden, die der eigenen Website dazu verhelfen, im Ranking von Suchmaschinen wie Google weiter nach oben zu steigen. Um im Ranking weiter nach oben zu steigen, werden ungefähr 200 verschiedene Kriterien herangezogen, wobei erwähnt werden muss, dass die Suchmaschinenbetreiber diese nur äußerst verhalten an die Öffentlichkeit preisgeben. Wichtig ist, dass sogenannte Keywords auf der Website eingebaut sind. Unter Keywords versteht man die Suchwörter, die ein User in der Suchmaske eingibt. Ebenfalls relevant ist ein “uniquer content”, d. h. der Inhalt der Website sollte einzigartig und nicht aus anderen Quellen kopiert sein. Beim Thema Verlinkung ist noch zu beachten, dass es sich um “echte” Links und nicht um Scheinlinks handeln muss, da diese zu einer negativen Bewertung seitens der Suchmaschinenbetreiber führen können.

(Visited 33 times, 1 visits today)